Ledertaschen auf der Spur: Auf Reisen mit der Powerfrau Marina Scholze (Unbezahlte Werbung) 12.06.2019

Marina Scholze im Interview

Auf der Suche nach spannenden Lebensgeschichten, die zusammen mit unseren Ledertaschen geschrieben werden, begleiten wir andere Unternehmer, Gründer und Kreative auf ihrer persönlichen Mission und dokumentieren spannende Wege einzelner Exemplare unserer Kollektion. Dieses Mal: Im Interview mit der Fotografin und Coach Marina Scholze.

Hallo Marina danke, dass du dir die Zeit für uns genommen hast. Könntest du dich bitte kurz vorstellen und uns in diesem Zuge erzählen, als was du arbeitest?

Hallo, ich bin Marina, ein freier Vogel Lebemensch und darf seit ca. 6 Jahren Menschen fotografieren, mit dem Schwerpunkt auf Hochzeiten. Zudem begleite ich seit 2 Jahren Menschen auf ihrem kreativen und selbstständigen Weg und darf als Art Coach, viele dazu inspirieren ihren eigenen Herzensweg ins Traumleben zu gehen.

Marina Scholze bei sich Zuhause

Die Bereiche in deinem Job haben sich in den letzten Jahren stark vervielfältigt. Wie sieht bei den vielen verschiedenen Bereichen dein Arbeitsalltag aus?

Jeder Tag ist unterschiedlich, was meine täglichen Routinen beinhaltet sind definitiv die ätherischen Öle, die ich vor ein paar Monaten kennen gelernt habe. Sie unterstützen meinen Büroalltag um mehr Fokus und konzentration zu bekommen und begleiten mich Abends in meine innere Ruhe. Drum rum, darf ich jeden Tag aufs neue entscheiden, mit welchen TODO’s und Menschen ich mich umgeben möchte. Das kann entweder ein Tag vor dem Schreibtisch sein, wo ich neue Abenteuer oder Reisen organisiere, Videos drehe für YouTube, Bilder kreiere für meine Social Media Kanäle oder neue Hochzeitsbilder bearbeite. Um kreativ sein zu können, ist es wichtig Zeit zu haben und mich selbst nicht unter Druck zu setzen. Daher steht an oberster Stelle mein mentales und körperliches Wohl, dass ich mit ein paar kleinen Routinen im Alltag, perfekt ausbalancieren kann.

Als Hochzeitsfotografin unterwegs

Fotografiert von Marina: Traumhochzeit auf den Malediven

Seit wann bist du selbstständig? Was gefällt dir daran und was nicht?

Ich bin seit 2014 hauptberuflich selbstständig und liebe dieses freie Leben. So viel Freiheit zu haben, ist absoluter Luxus, daher kann ich schwer sagen, was mir nicht gefällt. Natürlich gibt es auch mal Herausforderungen für mich, die ich als sehr positiv sehe, weil sie mich wachsen lassen und in keinster Weise schlecht für mich sind.

Welcher Bereich liegt dir dabei am meisten am Herzen?

Ich habe mittlerweile erkannt, dass die Gegenwart und Menschen sehr am Herzen liegen. Solange ich die Momente mit den richtigen Menschen genießen und festhalten kann, bin ich glücklich. Wenn ich glücklich bin, sind es auch die Menschen um mich und alleine diese Erkenntnis hat viel in meinem Leben verändert. Egal wo ich bin, egal was ich tue, es muss Spaß machen. Und wenn das gegeben ist, kann ich unvergessliche Bilder kreieren und eine atemberaubende Zeit mit Menschen haben. Außerdem bin ich äußerst dankbar für die Chancen die ich hatte und für die Menschen die ich kennenlernen durfte. So standen vor meiner Linse bereits Lena Gercke, Guido Maria Kretschmer oder Jörn Schlönvoigt.

Auf Weltreise

Auf Weltreise: Malediven

Du kommst in deinem Job viel rum und warst auch auf Weltreise. Was hat dich dazu gebracht, eine Weltreise anzutreten?

Die Weltreise ist aus einem Liebeskummer entstanden. Ich hatte damals noch eine Firma zusammen mit meiner besten Freundin und wir beide hatten die Nase voll. Daher haben wir kurzerhand einfach Flüge gebucht und eine Reiseroute festgelegt. Für mich eine ganz wichtige Zeit. Ich habe mich selbst von einer anderen Seite kennen gelernt und zudem mehr Gefühl und Vertrauen in mich bekommen, um selbst meine Verantwortung zu tragen.

Welcher Ort hat dich hierbei am meisten inspiriert? Mit welchem Ort verbindest du die schönsten Erinnerungen?

Gar nicht so einfach so viele schöne Erinnerungen auf einen Ort zu reduzieren. Einer der unvergesslichsten Momente war mein Skydive Sprung im Abel Tasman in Neuseeland. Diese Gefühle, der vollkommenen Freiheit, Leichtigkeit und des Loslassens haben viel in mir bewirkt und lassen mich in Meditationen immer wieder fliegen. Ein wirklich tolles Ereignis, dass ich nicht mehr missen möchte.

Golf von Dubai

Auf Weltreise: Der Golf von Dubai

Was hast du von deiner Weltreise für dich mitgenommen bzw. gelernt?

Auf dieser Reise durfte ich so vieles mitnehmen. Natürlich sind die Bilder, die dort entstanden sind eine großartige Erinnerung. Darüber hinaus habe ich viel mehr Selbstwert und Selbstbewusstsein in mir wachsen lassen. Ich wurde das erste mal richtig mit dem Thema Abgrenzung konfrontiert und hatte zum Schluss noch ein paar Tage in Singapur, ganz für mich alleine. Ich habe es sehr genossen, zu wissen, dass ich einfach sein darf und mir nichts passieren kann, wenn ich mutig bin und mein Herz für mich selbst geöffnet habe.

Auf deiner Reise hat dich eine HOLZRICHTER Berlin Tasche begleitet. Wieso hast du dich für eine HOLZRICHTER Ledertasche auf deiner Reise entschieden?

Ich liebe die Taschen von HOLZRICHTER Berlin. Das einfache Design und die vielseitigen Möglichkeiten diese Taschen zu kombinieren, machen es mir so leicht. Sie sind praktisch und werten jedes Outfit mit ihrem minimalisitschen Stil auf.

Umhängetasche Größe M auf Ibiza

Marinas Umhängetasche (M) camel

Was zeichnet gutes Reisegepäck für dich aus?

Es sollte was aushalten. Da ich oft mit viel Equipment reise, brauche ich qualitativ hochwertige Materialien, die das Gewicht auch aushalten. Zudem habe ich ein visuelles Auge und liebe minimalistisches Design. Weniger ist halt einfach mehr.

Hast du Key Pieces, auf die du bei einer so langen Reise nicht verzichten möchtest?

Meine Geldbörse und die Umhängetasche sind meine absoluten Favorites geworden. Ohne die beiden gehe ich nicht mehr außer Haus, ob auf Reise oder zu Hause. Dort ist alles drin, was ich brauche.

Marina mit ihrer HOLZRICHTER Umhängetasche und Portemonnaie

Immer mit dabei: Große Geldbörse in camel

Meinst du, dass deine Reise sich in deiner Persönlichkeit verändert hat?

Ja! Ich glaube, dass jede Reise verändert. Ich bin innerlich noch leichter geworden und lasse mich von Herausforderungen schwer aus der Bahn bringen. Beim Reisen gehen wir aus unserer Komfortzone, entdecken neue Kulturen und Lebensweisen. Reisen begleitet mich dabei, mehr und mehr die Person zu werden, die ich in meinen Visionen sehe. Man kann das gewohnte Umfeld verlassen und sich an ungewohnten Orten neu kennen lernen.

Marinas Weekender No 8-1 (M) camel

Marinas Weekender No 8-1 (M) camel

Gab es bestimmte Ereignisse, die dir besonders in Erinnerung geblieben sind?

Es gibt da auf jeden Fall den ein oder anderen Moment, an den ich mich sehr gut erinnern kann. Momente in denen ich wenig nachgedacht habe und einfach das Leben auf mich zukommen lies. Denn oftmals ist es total okay, nicht so viel zu planen und komplett vom Leben überrascht zu werden.

In Dubai mit der HOLZRICHTER Berlin Umhängetasche

Marina mit ihrer Umhängetasche in Dubai

Was würdest du unseren Leserinnen und Lesern für Ihre Weltreise mitgeben wollen?

Sei spontan und lass das Leben einfach passieren. Das klingt zwar leicht gesagt, aber es ist viel schwieriger in der Umsetzung. Viele Menschen brauchen die Kontrolle und setzen sich daher selbst unter druck, damit alles perfekt ist. Das versuche ich auszublenden. Zudem gehört ein großer Funke Humor mit dazu. Wenn du dich selbst nicht so ernst nimmst, kannst du sehr viel über dich lachen. Probier’s mal aus, könnte witzig werden.

Was ist für dich das besondere Highlight an deiner HOLZRICHTER-Tasche?

Die starke Verarbeitung, verbunden mit dem einfachen Design. Sie passt einfach zu jedem Anlass und hat damit alle anderen Taschen überholt bzw. ausgemistet. Mein Leben ist so viel leichter und einfach, wenn du eine Tasche hast, die viel aushält und zu allem passt! Danke dafür!