Freunde von HOLZRICHTER: im Interview mit Instagramer @herr_pola_roid 21.07.2016

Freunde von HOLZRICHTER: im Interview mit Instagramer @herr_pola_roid

"Postkartenmotiv." Tolle Ideen, eine großartige Umsetzung, klare Farben. Micha alias @herr_pola_roid macht genau die Bilder, die wir uns sofort ins Büro oder die Wohnung hängen würden, denn sie haben eines gemeinsam: die positive Stimmung, die Lust darauf macht, die gleichen Orte selbst zu bereisen. Nicht umsonst reißen sich mittlerweile Reiseveranstalter, Tourismusverbände oder Airlines um ein fotografisches Engagement des Müncheners. Umso stolzer macht es uns, bei einigen seiner Werke auch unseren HOLZRICHTER Weekender No 12 als wohl inszenierten Eyecatcher zu entdecken. Wir haben mit Micha gesprochen und werfen einen kleinen Blick hinter die Kulissen unseres Instagram-Accounts des Monats!

foto_michael.jpeg

holzrichter_leder_weekender_reisetasche_micha.jpeg

Dich begleiten mittlerweile mehr als 80.000 Menschen bei Instagram, wie bist du eigentlich zur Fotografie gekommen?

"Durch eine Freundin bin ich zuerst einmal zu Instagram gekommen und über Instagram zur Fotografie! Durch Instagram habe ich viele Leute bzw. Fotografen und Fotofreunde kennengelernt und vieles von ihnen gelernt und mich dann selbst mehr mit dem Thema Fotografie beschäftigt."

Wie würdest du deinen Foto-Stil beschreiben?

"Auf jeden Fall architekturbezogen, detailverliebt, perfektionistisch. Die Farbigkeit ist eher entstättigt, pastellig, kühl."

reisefotografie_holzrichter-blog

reisefotografie_micha_2.jpeg

Mit welcher Kamera fotografierst du am liebsten?

"Meistens mit dem Handy (Samsung Galaxy S7 und iPhone 6Splus). Ich habe mir vor kurzem aber auch eine Kamera gekauft (Sony alpa 6000), da habe ich aber noch sehr viel zu lernen. Das ist totales Neuland für mich, aber dank meiner Instagram Freunde, die mir da tapfer und geduldig zur Seite stehen, geht das auch immer besser!"

Welche Momente oder Orte auf deinen Reisen inspirieren dich am meisten?

"Das kann ganz unterschiedlich sein. Wenn aber das Licht bzw. die Atmosphäre stimmt und ich ein tolles Gebäude vor mir habe, bin ich nicht mehr zu halten. Da ich Architektur und Design liebe, recherchiere ich viel und wähle meine Reiseziele auch gerne danach aus. Man hat die Augen immer auf für neue Motive und entdeckt so auch wunderbar schöne neue Orte, selbst in der eigenen Stadt - durch Veränderung des Blickwinkels wird manchmal eine einfache Pfütze zu einem spannenden Ort.“

reisefotografie_micha_3.jpeg

reisefotografie_micha_4.jpeg

Gibt es ein Bild, auf das du besonders stolz bist?

"Es gibt einige Bilder die ich wirklich unglaublich gerne mag. Bilder aus Kopenhagen und meine Andalusienreise mag ich wohl am allerliebsten. Ich liebe Kopenhagen und einige meiner Lieblingsbilder sind dort entstanden. Der Platz Superkilen hat es mir dabei sehr angetan. Er taucht immer wieder in meinem Feed auf.“

Was sind für dich die Laster eines erfolgreichen Instagramers?

"Ich brauche immer Internet! Ohne Powerbank bzw. -pack bin ich nie unterwegs, sobald man irgendwo einkehrt wird nach einer Steckdose Ausschau gehalten. Meine Freunde brauchen viel Geduld wenn man mal ein Motiv entdeckt hat und nicht mehr davon los kommt, bis man den perfekten Schuss gemacht hat."

Orte, die wir in Zukunft mit Dir entdecken dürfen?

"Da muss ich mich im Augenblick grad selbst überraschen lassen. Die letzten Wochen hatte ich die Gelegenheit viele Orte zu besuchen. Ich war in Kopenhagen, Punta Ala, Cervia und in Kalifornien. Ich halte Euch bei Instagram auf dem Laufenden! ;-)"

reisefotografie_micha_5.jpeg

reisefotografie_micha_6.jpeg

JETZT MIT @herr_pola_roid auf Instagram verreisen.