Im Interview mit der Instagramerin @schenkka 07.06.2016

Im Interview mit der Instagramerin @schenkka

#from

FRA

to the world

Irgendwo zwischen Frankfurt und Australien. Es ist uns jedes Mal wieder eine große Ehre, leidenschaftliche Weltenbummler und Freunde von HOLZRICHTER mit einem Kurzinterview portraitieren zu dürfen. Ob Kathi auch in der Schule als Kunst- und Mathematiklehrerin für viel Begeisterung sorgt, können wir nicht beurteilen. Mit immer neuen Aufnahmen zwischen Stadt, Land und Fluss versorgt uns die weitgereiste Instagramerin aber immer wieder mit einem unaufgeregten Moment, der uns die Zeit vergessen lässt. Unter dem Hashtag #fromfratotheworld veröffentlicht Kathi ihre besonderen Reisemomente, die gesamte Galerie findet man in ihrem Channel @schenkka. Mit dabei: der HOLZRICHTER Weekender No 11

schenkka_prag.JPG

kathischenk.JPG

Foto: @cat_gericke


Wie würdest du deinen Foto-Stil beschreiben?

"Interessant, hab ich so noch nicht drüber nachgedacht, bzw. hatte bis jetzt keinen Anlass, dass in Worte zu fassen...Meist sprechen die Fotos ja einfach für sich und vielleicht würde sie ein Betrachter auch anders beschreiben. Ich würde sagen, dass meine Fotos gefühlsbetont, aber auch klar und graphisch sind. Hmm, lustig, mir wird gerade klar, wie gut meine Fächer Mathematik und Kunst sich darin widerspiegeln."

Wie bist du zur Fotografie gekommen?

"Meine Eltern haben beide schon immer und viel fotografiert und ich bin quasi damit aufgewachsen. Zum siebten Geburtstag hab ich dann meine eigene Kamera bekommen und mich immer mal wieder intensiv damit beschäftigt. Durch das Kunstpädagogikstudium, die digitalen Kameras und vor allem durch mein erstes iPhone wurde es wieder intensiver und hat mich begeistert. Ich finde es faszinierend meine Sicht zu zeigen, Bilder zu kreieren und Momente für mich einzufangen."

IMG_2188.JPG

schenkkka_pool.JPEG

Mit welcher Kamera fotografierst du am liebsten?

"Ich fotografiere für Instagram fast nur noch mit dem iPhone 6s, aber sonst auch sehr gerne mit meiner Nikon 7100."

Welche Momente oder Orte auf deinen Reisen inspirieren dich am meisten?

"Das ist denke ich von Jahreszeiten und Orten abhängig... In Australien haben es mir die mächtigen Bäume sehr angetan und auch in Frankfurt genieße ich es bei jedem Wetter in den Taunus zu fahren und dort zwischen den Bäumen zu sein und Fotos zu machen. Im Herbst am Liebsten im Nebel. Sie sind für mich Ausdruck von Ruhe und Kraft und bieten mir Auszeit und einen Moment runterzukommen. In Zürich hab ich mich sofort in den See verliebt, mit Standuppaddler drauf, den Bergen im Hintergrund oder mit Boot und Möwen... Wahrscheinlich aus den selben Gründen. Genauso liebe ich es aber auch urbane Stimmungen, wie zum Beispiel in der Speicherstadt in Hamburg, Prag von oben oder die Hochhäuserschluchten in Frankfurt einzufangen.“

hamburg.JPG

kathischenk_zuerich.JPG

Gibt es ein Bild, auf das du besonders stolz bist?

"Hmm, nicht im speziellen, stolz trifft es vielleicht auch nicht wirklich, es gibt einfach sehr viele Fotos, an denen mein Herz hängt, die ich besonders gerne mag. Die vielleicht noch mehr als andere ein Teil von mir sind.“

Was sind für dich die Laster eines erfolgreichen Instagramers?

"Laster eines Insagramers? Zu viel Kaffee trinken und Burger essen, aber auf jeden Fall zu oft am Handy hängen. Da muss man echt aufpassen, dass es nicht zu viel Platz im Leben einnimmt. Wobei das schöne an Instagram für mich ist, dass es die Leute ja auch zusammen bringt, die Kommunikation also nicht nur übers Handy stattfindet, man sich auch im echten Leben trifft. Unser Worldwide-Instameet jetzt in Frankfurt ist mal wieder ein Beispiel dafür. Wir hatten am Wochenende 23./24. April über 120 Instagramer in Frankfurt. Aus ganz Deutschland und auch darüberhinaus. Das am Wochenende mehrfach gefallene, wunderbar kitschige Zitat "we might have come for the photos, but we left with new friends" fasst das vielleicht am besten zusammen (#wwim13fra)."

Orte, die wir in Zukunft mit Dir entdecken dürfen?

"Es ist noch nichts fest geplant, aber ich habe ganz viele Orte, die auf meiner Wunschliste stehen... Bestimmt noch ein paar europäische Städte... Gerne mal wieder Berlin, München, Kopenhagen, Lissabon, London, Wien, etc. Ich würde so gerne auch mal wieder nach New York und auch Island wäre ein absolutes Traumziel. Auf jeden Fall wird in diesem Jahr noch das ein oder andere davon klappen!"

IMG_8768_breit.JPG

JETZT @schenkka auf Instagram folgen