Berlin Brunchspots - Die Top 5 von HOLZRICHTER Berlin 29.04.2022

Berlin Brunchspots - Die Top 5 von HOLZRICHTER Berlin

Take a break and have Brunch in Berlin! Mit knurrendem Magen haben wir uns zusammengesetzt, diskutiert, Argumente abgewogen und Listen erstellt, nur um sie gleich wieder zu verwerfen – doch nach langem Hin und Her haben wir es geschafft, die ultimative Liste unserer liebsten Brunchspots zu erstellen. Sie sehnen sich nach plant-based wellbeing in a bowl full of energy? Oder möchten einfach mal wieder dekadente Sauerteigsandwiches mit Eiern und Avocado essen? In Berlin finden Sie auf jeden Fall, wonach Sie gesucht haben. Hier ist schon mal eine kleine Orientierungshilfe:

Wilke

1. Wilke

Neukölln. Eine offene Glastür, ein kleines Schaufenster und dahinter glückliche Gesichter vor bunt gefüllten Tellern – willkommen im Café Wilke. Auf wunderschöner Steinkeramik bekommen Sie hier einen Brunch serviert, den Sie so bald nicht vergessen werden. Stellen Sie es sich ungefähr so vor: Während die verchromte Espressomaschine im Hintergrund ihre PS spielen lässt und Sie gerade noch überlegen, ob es Iced Latte oder Flat White sein soll, werden wahnsinnig gesund aussehende Smoothiebowls, saftige Kuchenstücke und kleine gusseiserne Pfännchen voll veganem Shakshuka an Ihnen vorbeigetragen. Dazu geröstetes Sauerteigbrot mit einer Kreation an Leckereien darauf, die Sie auf den ersten Blick überhaupt nicht in Gänze begreifen können – waren das Granatapfelkerne? Radieschen? Rhabarberstückchen? Man ist von den Berliner Cafés mittlerweile einiges gewöhnt, aber ganz ehrlich: Ein bisschen Stilbewusstsein, Liebe fürs Detail und eine richtig gute Küche – mehr muss ein guter Brunchspot gar nicht haben. So wie das Wilke zum Beispiel.

kaffee ingwer

2. kaffee ingwer

Friedrichshain. 100 % plant-based, alles ohne Plastik, regional, gesund und fair. Ach, und natürlich lecker! Haben wir lecker schon gesagt? Im kaffee ingwer in Friedrichshain bruncht man guten Gewissens. Man achtet dabei auf die Umwelt, auf die Mitmenschen und auf den eigenen Körper. Aber auch das seelische Wohlbefinden kommt dabei sicher nicht zu kurz, denn wenn Obst-Törtchen, Energy Balls, Porridge und Smoothies mit so viel Hingabe zubereitet werden wie im kaffee ingwer, dann fühlt sich auch das Essen einfach gut an! Und wer lieber herzhaft in den Tag startet, bekommt eine Sauerteigstulle mit Grillgemüse oder veganem Frischkäse zum Kaffee – garantiert genauso liebevoll zubereitet wie der Rest. Zum Abschluss empfehlen wir Ihnen übrigens noch einen der vielen frischen Säfte und einen vitalisierenden Ingwershot, damit Sie den Rest des Tages voller Kraft und Energie angehen können.

44brekkie

3. 44brekkie

Prenzlauer Berg. Ever heard of Egg Drop Sandwiches? Oh, you’ll love it! You’ll love it so much! Im 44Brekkie in Friedrichshain bekommen Sie die koreanischen Eier-Sandwiches mit allem, was das Herz begehrt. Zwischen zwei weichen Scheiben Brioche erwarten Sie Variationen von frischem Lachs, Bacon, Avocado, Käse und Omelette. Alternativ können Sie sich natürlich auch von pochiertem Ei auf Sauerteigbrot oder veganem Avocado-Toast in den Tag schicken lassen. Das Ganze genießen Sie übrigens in der Atmosphäre eines minimalsitisch eingerichteten Innenraums oder draußen unter den Bäumen der Rykestraße im Prenzlauer Berg. Und falls Sie mehr Lust auf ein Picknickbrunch haben (oder alle Tische belegt sein sollten), dann lassen Sie sich die Sandwiches doch einfach einpacken und spazieren Sie eben rüber in den Mauerpark.

Café Annelies Berlin

Annelies

4. Annelies

Kreuzberg. Suche: gehobene Frühstücksküche in stilvoller Vintage-Atmosphäre, biete: geschulten Gaumen und Lust am Staunen. Für einen Brunch im Annelies in Kreuzberg sollten Sie ein kleines bisschen Zeit mitbringen, denn Speisen und Interieur haben es verdient, in Ruhe genossen zu werden! Dabei wirkt das Café auf den ersten Blick gar nicht besonders spektakulär. Schon nach wenigen Sekunden stellt sich dann aber dieses befriedigende Gefühl von Stimmigkeit ein. Eine unverputzte Wand setzt einen eindrucksvollen Glastresen in Szene und im Verlauf des Raumes werden die schwarz-weißen Octagonfließen am Boden von alten Holzdielen abgelöst. Dabei fällt die Sonne durch die Fenster auf die Granittische und erhellt den Raum mit Tageslicht. Wir setzen uns, nehmen den Raum wahr und schlagen die Karte auf: Amaranth-Granola und Buttermilchpancakes eröffnen das Menü mit der Idee des klassischen, süßen Frühstücks. Zum Rührei werden dann jedoch bereits geräuchertes Eigelb und Fenchel-Kimchi gereicht, während Stachelbeerkapern den gerösteten Romanesco verfeinern. Dazu kommen wechselnde Kuchen und weitere saisonale Gerichte wie Hühnchenlebermousse auf Brot mit eingemachten Blaubeeren und Haselnussplittern. Ja, das Annelies hat es verdient, in Ruhe genossen zu werden!

Café Mattea Berlin

Mattea

5. Mattea

Schöneberg. Den Abschluss unserer Brunch-Tour bildet das Mattea mit seiner wild anmutenden, aber unfassbar befriedigenden Crossover-Küche. Das Konzept in dem Schöneberger Frühstücksrestaurant ist so simpel wie genial: Alles, was schmeckt, kommt auf den Tisch. Belgische Waffeln mit Früchten und Eis? Shakshuka mit geriebenem Feta? Eggs Benedict? Grilled-Cheddar-Waffle mit Bacon und Spiegelei? „In der Reihenfolge bitte, danke!“ Und falls Sie glauben, nicht alles auf einmal zu schaffen: Machen Sie sich die Entscheidung nicht zu schwer, Sie werden eh wiederkommen, um alles Verpasste zu probieren! Übrigens lässt sich hier auch super vom Brunch in den Nachmittag übergehen, falls Sie mal wieder Lust auf einen kühlen Aperol in der Sonne haben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!

Noch nicht satt? Honorable mentions

Lassen Sie uns ganz ehrlich mit Ihnen sein: Wir hätten uns nicht auf fünf Brunchspots einigen können, wenn wir der Liste kein kleines Add-on verpasst hätten. Wir möchten Sie deshalb einladen, unserem Heimatbezirk Mitte einen Besuch abzustatten und auch hier ein bisschen durch die Cafés zu schlendern. Wer weiß, vielleicht treffen Sie ja den ein oder anderen HOLZRICHTER dort.

Father Carpenter

Mitte. Ein Tag in den Hackeschen Höfen: überall strahlend schöne Versuchungen, Einkaufstüten und Menschen. Doch wenn die Augen, die Ohren und die Beine genug haben, ist Father Carpenter für Sie da, um Sie aufzufangen und aus dem Shoppingtief zu heben! Nur fünf Minuten entfernt versteckt sich das Café in einem historischen Hinterhof an der Münzstraße und erwartet Sie mit hervorragenden Kaffeespezialitäten und ausgefallenen Leckereien. Espresso Doppio und veganes Bananenbrot? Let’s go! Oder Flat White und Eggs Benedict? Cappuccino und Avocado mit Habañero Pesto? Filterkaffee und French Toast? Forgive me father, for I have sinned – der Brunch im Father Carpenter war einfach zu verlockend!

Oliv Café

Mitte. Oliv Love. Reduzierte Ästhetik im Café um Sie herum und aufregend designte Lunchbowls vor Ihnen auf dem Tisch – auf dieses Konzept treffen Sie im Oliv Café in Mitte. Um genau zu sein, erwarten Sie in dem Eck-Café stilvolle Betonwände mit poppigen Neonschriftzügen und zahlreiche Pflanzen für einen organischen Twist, dazu wechselnde Kunstgegenstände von Newcomern der Berliner Kunstszene und natürlich: Latte Art. Zum Brunchen empfehlen wir Ihnen eine frische Auswahl aus Croissants, Müsli und vielleicht ein Stück Quiche.

Funk You

Mitte. Natural food in a natural atmosphere. Direkt an der Rosenthaler Straße, gegenüber vom Jacob-Teitel-Park, wartet das Funk You auf Ihren Besuch. In einer stilvollen Atelier-Atmosphäre finden Sie hier zwischen unverputzten Wänden und unzähligen Zimmerpflanzen, wonach Sie gesucht haben: farbenfrohe Smoothiebowls, nahrhafte Sandwiches und Kuchen, dazu Matcha, Cappuccino und Espresso. Hier geht man hin, um in einer stilvollen Location die Akkus aufzuladen und mit einem gesunden Brunch in den Tag zu starten.

Distrikt Coffee

Mitte. Künstlerisch gelebte Kaffeekultur und längst kein Geheimtipp mehr: The Distrikt Coffee. Kaffeebohnen von der Berliner Rösterei Fjord, eine sorgsam kuratierte Teekarte und immer frisch zubereitete Säfte und Smoothies. Dazu vielleicht ein Sauerteigsandwich mit Avocado, Kichererbsenragout oder French Toast und der Tag könnte besser nicht beginnen.

Jetzt wo Sie wissen, wo Sie Brunchen gehen, brauchen Sie nur noch das richtige Outfit(>> zur Kollektion).