Willkommen in der HOLZRICHTER Manufaktur 18.11.2022

Willkommen in der HOLZRICHTER Manufaktur

Alles aus einer Hand – vom Zuschneiden des pflanzlich gegerbten Naturleders über das sorgfältige Stechen der Nähte bis hin zur finalen Prägung unseres HOLZRICHTER Berlin Logos erfolgt jeder Handgriff an den Werkbänken unserer Manufaktur in Westbengalen. Dort, wo ein Großteil der globalen Lederproduktion unter teils prekären Bedingungen beheimatet ist, garantieren wir faire Löhne und angemessene Arbeitsbedingungen – im Tausch gegen gewissenhaftes Handwerk, generationenübergreifende Erfahrung und allerhöchste Sorgfalt bei der Fertigung eines jeden HOLZRICHTER.

Die Entstehung einer Ledertasche

Alle unsere Taschen werden in präziser Handarbeit gefertigt. Dabei erfolgt alles unter einem Dach, jeder einzelne Handgriff. Sobald das Leder in unserer Manufaktur eingetroffen ist, wird es im Erdgeschoss des Gebäudes begutachtet, sortiert, gespalten und zugeschnitten. Vor allem Rindleder, aber auch Ziegenleder muss in verschiedene Schichten geteilt werden, bevor es verarbeitet werden kann.

Männer fertigen Ledertaschen

An den verschiedenen Werkbänken der Manufaktur werden die einzelnen Lederstücke dann Stück für Stück zusammengefügt. Dieser Prozess erfolgt ohne Automatisierung: Hinter jeder einzelnen Nähmaschine sitzt ein Mensch, der mit prüfendem Blick Nähte sticht.

Ein Mann an einer Nähmaschine

Ein Einzelteil einer Tasche

In vielen Arbeitsschritten werden die einzelnen Lederstücke dabei immer wieder sorgfältig angepasst, wenn notwendig weiter zugeschnitten und mit Reißverschlüssen, Metallbeschlägen oder Baumwollfutter versehen.

Ein Mann prüft einen Reißverschluss

Ein Mann sortiert Metallteile

Sind die Taschen schließlich vollständig genäht, werden sie im vierten Stockwerk des Gebäudes noch ein letztes Mal sorgfältig in Augenschein genommen, bevor sie verpackt und nach Deutschland verschickt werden.

Ein Stapel Baumwollbeutel

Leder Umhängetasche

Umhängetasche No 1-2 (M) Camel (>>)

Ein Taschengurt

Dort nehmen wir sie in Empfang und unterziehen jede Lieferung einer weiteren Prüfung, um sicherzustellen, dass keine Transportschäden entstanden sind. Erst dann kommen sie in den regulären Verkauf.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeit in unserer Manufaktur erfolgt unter garantiert menschenwürdigen Bedingungen in einem angst- und diskriminierungsfreien Umfeld. Die Einhaltung geltender nationaler und internationaler Gesetze und Regulierungen, relevanter Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), der Vereinten Nationen (UN) und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) bildet für uns das notwendige Fundament jeder denkbaren Zusammenarbeit.

Männer an Werkbänken

Eine Frau fertigt Taschen

Darauf aufbauend haben wir einen umfangreichen Code of Conduct aufgesetzt, der ein faires und würdevolles Arbeitsklima für alle Beteiligten garantiert. Durch gegenseitige Besuche pflegen wir das freundschaftliche und vertrauensvolle Verhältnis zu unserer Manufaktur und versichern uns der gewissenhaften Einhaltung aller getroffenen Vereinbarungen.

Alexander Korduan begutachtet Leder

Leder in Großaufnahme

Gleicher Wert, geringerer Preis

Um in Europa produzieren zu können, müsste man den Verkaufspreis unserer ledernen Accessoires um ein Vielfaches anheben – oder an der Qualität sparen. Beides kommt für uns nicht infrage. Stattdessen bezahlen wir in unserer Manufaktur in Westbengalen gute Löhne für gute Arbeit (bis zu fünfzig Prozent über dem branchenüblichen Gehaltsdurchschnitt) und schaffen es dabei trotzdem, einen Preisvorteil zu erzielen, den wir in großen Teilen an unsere Kundschaft weitergeben. Da bereits ein maßgeblicher Teil der globalen Lederindustrie in dieser Erdregion beheimatet ist, kann man in Westbengalen heute die gleiche Kunstfertigkeit wie in traditionellen Mailänder Manufakturen finden – aufgrund geringerer Lebenshaltungskosten jedoch zu weitaus günstigeren Konditionen. In diesem Teil Indiens haben wir eine Manufaktur entdeckt, die sich als Familienunternehmen in zweiter Generation auf die Produktion von Lederwaren aus umweltfreundlich produziertem Naturleder spezialisiert hat. Mit ihnen verfolgen wir unsere Vision der Wiederentdeckung vergangener Klasse. Wir wollen besonders langlebige Accessoires fertigen, die nicht nur in kleinen, luxuriösen Kreisen getragen werden, sondern einer breiten Masse zugänglich sind. Deshalb haben wir uns für eine gewissenhafte und konkurrenzfähige Manufaktur entschieden, die durch faire Arbeitsbedingungen und attraktive Löhne die fähigsten Arbeitskräfte anzieht, um gemeinsam mit uns zeitlose Klassiker zu fairen Preisen zu fertigen. Das ist unser Beitrag gegen Fast Fashion und die Wegwerfkultur der Mode.

Alexander Korduan und Vivek Chowdhury

Sie suchen noch nach einer neuen Ledertasche? (>> zur Kollektion).